Beim diesjährigen Mittelalterprojekt der Jahrgangsstufe 7 zeigten sich wahre Architektur-, Baumeister- und Malertalente. Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Hoheluft hatten sich über mehrere Wochen mit dem Aufbau einer mittelalterlichen Stadt beschäftigt.

leben! Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler in den letzten Wochen an verschiedenen Stellen bei der Entwicklung ihrer zukünftigen Profiloberstufe miteinbringen konnten und immer noch können, widmen sie sich nun der räumlichen Gestaltung des Gymnasiums Hoheluft. Wie bei uns üblich und ganz im Sinne eines demokratischen Engagements hat sich der Schülerrat am 02.05.17 zusammengefunden, um zum Thema PAUSEN(T)RÄUME zu arbeiten.

Gefühlt erst gestern wurde der Känguru-Mathematikwettbewerb am Gymnasium Hoheluft durchgeführt – schon sind die tollen Ergebnisse da.

In weniger als einem Jahr werden die ersten Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Hoheluft ihre Profile für die Oberstufe wählen. In einem umfangreichen Erarbeitungsprozess

Wenn auch „nur“ in der Theorie. Diese muss jedoch nicht langweilig sein wie Ben B. und Jannes C. aus der 9a mit ihrem tollen 2. Platz beim Schülerwettbewerb „IdeensprINGen“ - ausgeschrieben von der Ingenieurkammer Hamburg – bewiesen haben.
Im Rahmen eines sogenannten „Drehtürprojekts“ unserer Schule,

Endlich ist es soweit – die Ergebnisse des Heureka-Wettbewerbs sind uns überbracht worden und die Urkunden und Preise verteilt. Im November haben etwa 70 Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 bis 8 am Heureka-Wettbewerb „Mensch und Natur“ teilgenommen und mussten danach lange auf die Ergebnisse warten.